Tel.: (0841) 305 413 00
E-Mail

Fußball

Fußballteam holt den 3. Platz bei der Stadtmeisterschaft

Schulmannschaft WK IV Fussball

 Die Fußballschulmannschaft in der Wettkampfklasse IV des Katharinen-Gymnasiums nahm auch dieses Jahr an der, im Zuge des DFB-Schul-CUP's, ausgerichteten Stadtmeisterschaft teil. Es traten sechs Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Bereits in der Vorrunde konnte das Team vom Katherl überzeugen und beendete diese punktgleich mit der Schulmannschaft der Ickstatt-Realschule auf Platz eins. Zur Entscheidung des Gruppensiegs wurde ein Sieben-Meter-Schießen durchgeführt, bei dem das Team Katherl unterlag. Dennoch genügte dieses Ergebnis, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Hier wartete bereits das Team des Apian-Gymnasiums auf die Jungen des Katherl's. Obwohl die Mannschaft engagiert und mit vollem Einsatz spielte, musste sie sich einem zu stark spielenden Gegner geschlagen geben. In diesem Zusammenhang muss allerdings erwähnt werden, dass die Mannschaft des Katharinen-Gymnasiums aus Schülern der fünften Jahrgangsstufe bestand und nicht, wie die Mannschaft des Apian's, auch aus Schülern der sechsten Jahrgangsstufe. Im Spiel um Platz drei traf die Mannschaft dann erneut auf das Team der Ickstatt-Realschule und hatte somit die Chance, Revanche zu nehmen. Das spannende Spiel konnte mit 1:0 gewonnen werden. Somit gelang die Revanche und das Turnier fand einen absolut zufriedenstellenden und positiven Abschluss für die Mannschaft des Katharinen- Gymnasiums. Für eine Qualifizierung zum Regionalentscheid reichte das Ergebnis leider nicht aus, da sich nur die erst platzierte Mannschaft qualifizierte. Daher vertritt der Sieger des Turniers, die Fronhofer-Realschule, Ingolstadt bei dem nächsthöheren Entscheid.

Erfolgreiche Teilnahme am Futsal-Cup

Futsal Turnier 2013
Futsal Turnier 2013

Am 27. Februar nahm die Fußball-Mädchenmannschaft des Katharinen-Gymnasiums am Ingolstädter Futsal-Cup teil, der jedes Jahr von der Wirtschaftsschule ausgerichtet wird. Futsal ist die vom Weltfußballverband FIFA offiziell anerkannte Variante des Hallenfußballs. Sie unterscheidet sich von anderen Arten des Hallenfußballs vor allem durch die fehlenden Bandenbegrenzungen und einen sprungreduzierten Ball. An dem Turnier beteiligten sich insgesamt sieben Mannschaften aus Ingolstadt und Eichstätt.

Die Mädchen des Katherls mussten in der Gruppenphase gegen die Teams der Gnadenthal-Realschule und die beiden Mannschaften der Wirtschaftsschule antreten. Nachdem das erste Spiel gegen das starke Team I der Wirtschaftsschule aufgrund eigener vergebener Chancen klar mit 1:6 verloren wurde, konnten sich die Mädchen in den weiteren Spielen gegen die Gandenthal-Realschule (2:0) und gegen das Team II der Wirtschaftsschule (4:1) durchsetzen. Die Tore für das Katherl schossen dabei Franziska Ihrler, Sophia Faigle und Katharina Betz. Es gelang somit als Gruppenzweiter der Einzug in das Halbfinale. Hier unterlagen die Mädchen vom Katherl trotz eines guten Spiels dem Team der Maria-Ward-Realschule Eichstätt. Es blieb somit noch eine letzte Chance, um einen der begehrten Pokale im Spiel um Platz 3 gegen das Willibald-Gymnasium Eichstätt zu erkämpfen. Dank zweier Treffer von Katharina Betz konnte das Team des Katharinen-Gymnasium das spannende Match mit 2:0 für sich entscheiden.

Die erste Teilnahme an diesem jährlich durchgeführten und sehr gut organisierten Turnier fiel also doch noch erfolgreich aus. Wie schon in den letzten drei Jahren standen die beiden überlegenen Mannschaften, das Team I der Wirtschaftsschule und die Schülerinnen der Maria-Ward-Realschule Eichstätt, im Finale. Als Turniersieger gingen letztendlich die Ingolstädterinnen glücklich vom Platz. Wir werden auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder an diesem schönen Turnier teilnehmen.

Stefanie Blaß

Schulmannschaft Fußball Mädchen (WK III)

In diesem Jahr konnte zum zweiten Mal eine Mädchenmannschaft (Wettkampfklasse III) an den Start gehen. Aufgrund mangelnder Meldungen wurde das Team ohne Spiel zum Stadtmeister gekürt. Dies stellte für den folgenden Regionalentscheid eine Schwierigkeit dar, da somit kein einziges Testspiel vor dem Regionalentscheid in Reichertshofen bestritten wurde. Hier traf man auf eingespielte Mannschaften der Realschulen aus Beilngries und Manching. Gegen das starke Team aus Beilngries mussten sich die Schülerinnen des Katharinen-Gymnasiums mit 7:1 geschlagen geben.

Da auch die Realschule Manching gegen die Mädchen aus Beilngries verloren hatten, kam es zum Entscheidungsspiel um Platz 2. Dies endete nach einem interessanten Spielverlauf unentschieden mit 3:3. Es folgte ein spannendes 7-Meter-Schießen, bei dem die Spielerinnen vom Katherl Nervenstärke bewiesen und sich somit durchsetzten konnten. Da der Großteil der Spielerinnen nun in die höhere Altersklasse aufrutschen muss, werden wir im nächsten Schuljahr auch in der Wettkampfklasse II auf ein Neues angreifen.

Für das Team spielten: Franziska Ihrler, Laura Wermuth, Katharina Hauser, Nina Schäfer, Sophie Rudingshofer, Anna Neumann, Laura Huber, Sara Seidel, Alexandra Eibel und Katharina Betz.

Stefanie Blaß

Login

Anmelden

Passwort vergessen?

Termine

21.05.2018
26.06.2018
27.06.2018
29.06.2018
02.07.2018
04.07.2018
12.07.2018
16.07.2018
16.07.2018
17.07.2018
23.07.2018
25.07.2018