Schule ohne Rassismus

Am Sozialen Projekttag des Katherls 2018 beschäftigten sich die 5. Klassen in diesem Jahr einen Vormittag lang mit dem Thema „Rassismus und Courage“.

 

Damit der Spaß trotz des durchaus ernsten Themas dabei nicht zu kurz kam, hatten die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ein Spiel vorbereitet, bei dem es auch um Teamgeist, Kombinationsfähigkeit und Geschicklichkeit ging. Während die eine Hälfte der Fünftklässler im und ums Schulhaus herum versuchten, möglichst schnell die gestellten Aufgaben zu lösen, versuchte die andere Hälfte Antworten auf die Fragen „Was ist Rassismus?“ und „Was ist Zivilcourage?“ zu finden. Dabei diente der Kurzfilm „Schwarzfahrer“ als Anschauungsmaterial, wie man sich möglichst nicht verhalten sollte. Mit viel Begeisterung, Ideenreichtum und großem schauspielerischen Talent zeigten die Schülerinnen und Schüler, wie man mutig auf rassistische Äußerungen reagieren kann.

 

Am Sommerfest wurde dann die Klasse 5b, die bei dem Spiel am erfolgreichsten war, mit einer Stadionführung bei unserem Paten FC Ingolstadt belohnt, der den Preis gespendet hatte.