Schulradio „Betonfunk”

Beim „Betonfunk”, der Radio- und Fernsehgruppe am Katherl, werden Ton- und Bildbeiträge konzipiert, recherchiert, professionell aufgezeichnet, geschnitten und vertont und schließlich der Schulfamilie präsentiert. Wer sich für Medien und Journalismus interessiert, lernt hier alles, was für einen hochwertigen Beitrag (mehrfache Auszeichnungen bei Wettbewerben) nötig ist. Und dank unseres Tutorensystems sind auch Neueinsteiger schnell mit der Technik vertraut und fühlen sich im „Betonfunk” in kurzer Zeit zu Hause.

 

Wer selbst Lust bekommen haben sollte, bei einer unserer Radiogruppen mitzumachen, der ist herzlich willkommen!

Wir freuen uns sehr über neue medienbegeisterte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

 

 

Florian Starck, OStR

Der Betonfunk auf den Bayerischen Medientagen

Am Freitag, den 26.10.2018 fuhren 10 Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Betonfunk - Radio am Katherl” mit ihrem Leiter Florian Starck auf die Medienmesse nach München. Für viele war es der erste Messebesuch überhaupt, weswegen die Freude über die vielen Gratistaschen, Gratiskugelschreiber, Gratismemoblöcke usw. groß war. Nach einem kurzen Rundgang über das Messegelände fanden wir uns im Bereich der blm (Bayerische Landeszentrale für neue Medien), dem MedienCampus Bayern ein, der sich gerade an Schüler und Studierende richtet. Hier gab es neben Bull-Riding, Hot Dogs und Gratisgetränken diverse spannende Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben:

 

Interviews zu den Themen „Wie werde ich Radiomoderator”, „Wie werde ich Radioredakteur” oder „Journalisten vs. Influencer” waren ebenso geboten wie diverse Workshops (z. B. „Filmen mit der Drohne”) und die Möglichkeit, selbst die neuesten Errungenschaften der Medientechnik (besonders angesagt: VR-Brillen) auszuprobieren. Neben diversen Auftritten der Universitäten und Akademien war auch der Bayerische Rundfunk mit einem Stand vertreten, wo man z. B. einen Nachrichtenbeitrag vom Text bis zur Präsentation vor der Kamera selbst erstellen konnte.

 

 

Florian Starck, OStR

CamOn

Vom 07.05. bis zum 12.05.2017 waren vier Schülerinnen und Schüler der AG „Betonfunk – Radio am Katherl” mit ihrem Leiter, Herrn OStR Florian Starck in München bei dem vom Bayerischen Rundfunk organisierten Videocamp CamOn. Zusammen mit vier weiteren bayerischen Schulen (2x München, Aschaffenburg, Niederaltaich), die nach einer Bewerbung ausgewählt worden waren, erstellten die Schülerinnen und Schüler Reportagen, Berichte und Dokumentationen, die auch tatsächlich im Fernsehen zu sehen sein werden. In diesem Jahr drehte sich alles um die ARD-Themenwoche „Woran glaubst du”, in diesem Kontext werden auch die Beiträge erscheinen. Die Teilnehmer – Schüler wie Lehrer – lernten, von ausgebildeten BR-Coaches unterstützt, in diesem intensiven Workshop den Umgang mit professionellen Kameras, das Schneiden, Nachbearbeiten und Vertonen von Filmbeiträgen und knüpften viele Kontakte untereinander. Die AG „Betonfunk” hofft nun, auch die filmische Dokumentation am Katherl entsprechend umsetzen zu können.

 

Weitere Informationen sowie die gedrehten Beiträge kann man direkt auf der Internetseite des BR3 ansehen.

 

Florian Starck, OStR

 

TurnOn 2016

Beim TurnOn-Projekt des Bayerischen Rundfunks wurden die Schülerinnen Evelyn Köck, 9a, und Malena Menzel, 7c, mit ihrem Radiobeitrag „Kopfkonflikt” geehrt. Sie erhielten bei derAbschlussveranstaltung im Münchner Funkhaus eine lobende Erwähnung, da es den beiden gelungen war, ein sehr kreatives Hörspiel mit witzigen Diskussionen zwischen einem guten und einem bösen Ich zu gestalten. Damit kamen sie bei rund 100 Einsendungen aus ganz Bayern in die Endrunde. Wir gratulieren!