Sozialpraktikum

Das Sozialpraktikum ist ein Bestandteil des Faches Sozialpraktische Grundbildung (SPG) und damit notwendig zum Bestehen der 10. Jahrgangsstufe.

 

Das Praktikum umfasst 15 Tage und wird in der unterrichtsfreien Zeit, in den großen Ferien vor der 10. Klasse, bzw. in den Ferien während der 9. und 10. Klasse ohne Bezahlung abgeleistet. Das Praktikum muss bis zum Ende der Pfingstferien in der 10. Jahrgangsstufe abgeleistet sein.

 

Aufgabe des Praktikums ist es, den Schülerinnen und Schülern eine vertiefte Begegnung mit der sozialen Wirklichkeit zu vermitteln und ihnen Formen sozialer Tätigkeit sowie die Notwendigkeit sozialen Engagements näher zu bringen. Die Arbeitsaufträge an die Schüler sollten sich daran orientieren. Das Sozialpraktikum ist kein berufsfindendes Praktikum.

 

Bei weiteren Fragen zur Organisation können Sie sich gerne an die jeweilige Lehrkraft für sozialpraktische Grundbildung wenden.

Download der pdf-Dateien

Elternbrief Sozialpraktikum

Informationen für die Eltern.

 

Anmeldung Sozialpraktikum

Diese Anmeldung muss bis spätestens drei Wochen vor Praktikumsbeginn bei der jeweiligen Lehrkraft für sozialpraktische Grundbildung abgegeben werden.

 

Wochentagsliste für Sozialpraktikum

Die Wochentagsliste wird von den Praktikanten selbständig und vollständig ausgefüllt, am besten täglich während des Praktikums. Bei zwei Praktikumsstellen müssen zwei Wochentagslisten geführt werden. Die Liste wird nach Ableistung des Praktikums unterschrieben bei bei der jeweiligen Lehrkraft für sozialpraktische Grundbildung abgegeben.

 

Bestätigung über Sozialpraktikum

Die Bestätigung für das Sozialpraktikum muss unmittelbar nach dem Praktikum bei der jeweiligen Lehrkraft für sozialpraktische Grundbildung abgegeben werden.

 

Bericht Sozialpraktikum

Der Praktikumsbericht muss innerhalb von drei Schulwochen nach dem Praktikum bei eurer Lehrkraft für Sozialpraktische Grundbildung abgegeben werden.